Phantom Thread  – Der Seidene Faden

Phantom Thread

Daniel Day-Lewis‘ Abschied von der Leinwand
So 18.02.18   11.00h Matinée, Montag 19.02.18   20.30h

London in den 1950er Jahren: Reynolds Woodcock ist ein berühmter Damenschneider und begehrter Junggeselle. Doch dann tritt Alma in sein Leben, eine willensstarke Frau mit unbändigem Geist. Sie wird zu Woodcocks Geliebten, zu seiner grössten Inspiration – aber auch zu einer Gefahr für seine Kunst …

Hier wird wie bei einem stimmigen Ensemble alles mit höchster Sorgfalt zusammengestellt: jede Einstellung ist ausgewogen komponiert, es wird inhaltlich genau das Entscheidende gezeigt. Die Sprache, das Schauspiel – insbesondere von Day-Lewis, die Dialoge und die Musik sind von einer Präzision die ihresgleichen sucht.
Da wird sogar der gleichsam ambivalente wie offenbarende Inhalt über Beziehungsmechanismen fast schon zur Nebensache.
Ein Meisterwerk.

Zehn Jahre ist es her, seit Daniel Day-Lewis für Paul Thomas Anderson in „There Will Be Blood“ vor der Kamera stand. Nun tut er es erneut, und es soll nach eigenen Angaben das letzte Mal sein. Als neurotischer Modeschöpfer brilliert er in diesem atmosphärisch dichten beinahe-Kammerspiel – und findet in Vicky Krieps als stolze Muse einen würdigen Gegenpart.

2 Golden-Globe-Nominierungen: Bester Hauptdarsteller (Daniel Day-Lewis), Beste Filmmusik
6 Oscar-Nominierungen: u.a. Bester Film, Bester Hauptdarsteller (Daniel Day-Lewis), Beste Nebendarstellerin (Lesley Manville)

Wir freuen uns auf sie…..Alex & Jean-Pierre